Dr. med. Lars Eichhorn

 

•             2011 Approbation als Arzt sowie Promotion

•             Seit 2011 Weiterbildung zum Facharzt „Anästhesie“ in der „Klinik für Anästhesiologie und

               operative Intensivmedizin“ des Universitätsklinikums Bonn

•             Seit 2012 Aufnahme in das WAKWIN-Programm (Nachwuchsförderung) der DGAI (Deutsche

               Gesellschaft für Anästhesiologie). Stipendiat der Else-Kröner-Fresenius Stiftung Bonn

•             Seit 2012 Stipendiat der Else-Kröner-Fresenius Stiftung Bonn

•             Aktuell Postdoktorandenzeit im Institut für Molekulare Medizin (IMM) am Universitätsklinikum

               Bonn. Forschungsschwerpunkt: angeborene Immunität und kardiale Funktion

•             Weiterer Forschungsschwerpunkt: Auswirkung von Apnoetauchen auf die kardiale Funktion

 

Sportlich:

•             Ausbildung als TL3 (Gerätetauchen) und Apnoetauchlehrer beim IAC; TL2 und Apnoetauchlehrer 

               beim VDST,

•             Ehemals Wettkampfsport, jetzt zeitlich eingeschränkter Hobbysportler (Schwimmen, Radfahren,

               Laufen)

Sonstiges:

•             Verantwortlich für Fachgebiet Medizin im Bereich Apnoe beim VDST

•             Vorstandsmitglied der Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin (GTÜM)

 

​©2014 - 2020 by SpoMediKo

Wir danken den Unterstützern und Partnern von SpoMediKo

  • Wix Facebook page